Athleten Club 1978 e.V. Forst Gewichtheben, Freizeitsport & Fitness Rehasport in Kooperation mit dem Gesundheits- und Rehasportverein Baden e.V. (zertifizierter Rehasportverein)
Athleten Club 1978 e.V. ForstGewichtheben, Freizeitsport & FitnessRehasport in Kooperation mit dem Gesundheits- und Rehasportverein Baden e.V. (zertifizierter Rehasportverein) 

RONAL-Cup 2015

Rückblick RONAL-Cup 2015

 

Beim diesjährigen Qualifikationsturnier zur Europameisterschaft in Klaipeda/Litauen nahmen 4 Juniorinnen und 8 Junioren U20 teil.

 

Der AC-Vorsitzende begrüsste die Aktiven und Betreuer sowie die Zuschau-er, die sich in einer sehr überschaubaren Anzahl für den Wettkampf interes-sierten.

 

Vor Wettkampfbeginn wurden Hannelore Wohlfahrt  und in Abwesenheit Silvia Otto für ihre langjähriges Mitwirken in der Vorstandschaft des Athletenclubs mit der Treuenadel geehrt.

 

Bei den Juniorinnen konnte sich die aktuelle Deutsche Meisterin der Aktiven und Juniorinnen, Tabea Tabel vom KSV Lörrach, wie erwartet mit 114,0 Relativpunkten (88 kg im Reissen und 105 kg im Stoßen) durchsetzen, vor Lisa Marie Schweizer (TSV B/W Schwedt) mit 110,0 Rel.-pkte. (78 / 87 kg), Christina Spindler (AV Speyer) mit 107,0 Rel.-pkte. (80 / 97 kg) und Lena Trummer (SV Germania Obrigheim) mit 95,0 Rel.-pkte. (85 / 102 kg).

 

Den Wettkampf der Junioren gewann Philipp Mummhardt (SV Germania Obrigheim) mit 134,0 Relativpunkten (Reißen 145 kg, Stoßen 190 kg) vor Marcus Sadey (Chemnitzer AC) mit 144,6 Rel.-pkte. (113 / 145 kg), Michael Varlamoc (TSV Cottbus) mit 121,6 Rel.-pkte. (132 / 163 kg) und Hans Brandhuber (TB 03 Roding) mit 117,6 Rel.-pkte. (126 / 160 kg).

 

Persönliche Bestleistungen konnten Martin Bouratn in der Gewichtsklasse bis 85 kg im Stoßen (+2 kg = neu 160 kg), Kurt Perthel (Gkl. -85 kg) im Stoßen (+3 kg = neu 153 kg), Michael Varlamov (Gkl. -94 kg) im Reissen (+2 kg = neu 132 kg) und im Stoßen (+2 kg = neu 163 kg) und Toni Weber (Gkl. -105 kg) im Reissen (+1 kg = 140 kg), der danach auf die Versuche im Stoßen verzichtete.

Philipp Mummhardt stellte mit 190 kg im Stoßen seine Bestleistung ein.  

 

 

Im Anschluss an die Wettkämpfe nahmen Patrick Fassot im BVDG und Robert Firnkes die Siegerehrungen vor.

 

Der Gesamtsieger des Wettkampfs, Philipp Mummhardt, erhielt den Ehrenpreis der Firma RONAL (ein Satz Alu-Felgen) sowie die anderen Athletinnen und Athleten jeweils ein vom AC-Vorsitzenden Robert Firnkes gefertigtes Erinnerungspräsent.

 

Zum Abschluss bedankten sich der Bundesverband Deutscher Gewichtheber und der Athletenclub Forst bei den Athletinnen und Athleten für die gezeigten Leistungen, beim Kamprichter Jürgen Arndt aus Osthofen sowie den Zuschauern und deren Unterstützung bei den Versuchen.

 

 

 

BNN 2015-05-18.pdf
PDF-Dokument [562.2 KB]
Ronal-Cup 2015.pdf
PDF-Dokument [74.9 KB]

 

 

Die Relativbesten bei den Junioren:

1. Philipp Mummhardt (134,0), 2. Marcus Sadey (128,0), 3. Michael Varlamov (121,6), 4. Hans Brandhuber (117,6), 5. Martin Bouratn (117,2)

 

 

 

 

Die Relativbesten bei den Juniorinnen:

1. Tabea Tabel (114,0), 2. Lisa Marie Schweizer (110,0), 3. Christina Spindler (107,0)

 

 

Der Bundesverband Deutscher Gewichtheber und der Athletenclub Forst richten das Einladungsturnier am Samstag, den 16.05.2015 in der Hohenrainhalle / Forst aus.

 

Der RONAL-Cup ist ein Qualifikationswettkampf für die U23- und Junioren-Europa-meisterschaften 2015, die vom 04.10. bis 11.10. in Klaipeda/Litauen stattfinden.

 

Insgesamt gehen 16 Heber und Heberinnen an den Start (die fett hervorgehobenen Heber sind aktuelle Deutsche Meister der Aktiven und/oder Junioren/Juniorinnen in ihren Gewichtsklassen).

 

Junioren/Juniorinnen

Brandhuber Hans (TB 03 Roding), Bouratn Martin (ASK Frankfurt/Oder), Varlamov Michael (TSV Cottbus), Günther Björn (Breitunger AV), Griebel Philipp (SV Gräfenroda), Spindler Christina (AV Speyer), Trummer Lena (SV Germania Obrigheim), Mummhardt Philip (Berliner TSC), Sadey Marcus (Chemnitzer AC), Weber Toni (Chemnitzer AC), Perthel Kurt (Chemnitzer AC), Tabel Tabea (KSV Lörrach) und Schweizer Lisa Marie (TSV BW Schwedt)

 

U 23

Max Platzer (AC Germania St. Ilgen)

 

Das ausgeglichene Teilnehmerfeld verspricht einen spannenden Kampf um den Ehrenpreis der Firma RONAL.

 

Das Turnier beginnt um 15.00 Uhr und wird ca. zwei Stunden andauern.

 

Danach findet die Siegerehrung und die Nominierung für die EM statt.

 

 

Für das leibliche Wohl ist wie immer bestens gesorgt.

 

 

Stellvertretend mit dabei aus dem Badischen:

 

 

Tabea Tabel vom KSV Lörrach (Deutsche Jugendmeisterschaften 2013 in Forst) und Max Platzer vom AC Germania St. Ilgen (RONAL-Cup 2013)

Hier finden Sie uns:

Athleten Club 1978 e.V. Forst
Carl Benz Str. 8
76694 Forst

Telefon: 07251 / 301550 

Fax: 07251 / 301551

 

 

 

 

Plan ab 01.09. (vorläufig)

Rehasport

Montag 18:45h

Dienstag 16:00 h und 17:00 h

Mittwoch 10:00 h + 11:00 h Donnerstag 10:00 h + 11:00 h Freitag 16:15 h 

AC Forst in Kooperation mit dem Gesundheits-und Rehasportverein e.V. Baden (zertifizierter Rehasportverein)

- nur mit  Rehasport Rezept -

Tel. Anmeldung für Rehasportsprechstunde unter 0171/7565493 bei A. Gardonyi a.gardonyi@email.de

 

 

Montag

Bodyworkout 17:30 h Gaby B.

Fitnessgymnastik 20:00h

Hans-Peter Werner

 

Dienstag

ZUMBA® Fitness 18:00h  Sabine

Pilates 19:05 h Gabriele

 

Mittwoch

Body Workout 16:30h Heidi

Pilates 17:45h Gabriele

All in One Body Shape 19:00h Gaby

 

Donnerstag

 Qi Gong  17:30h Annette

Wirbelsäulengm. 18:45 h Andrea

 

Freitag

Rückenfit mit Fasziendehnung 17:30h Andrea G./ Sabine

ZUMBA® Fitness 18:45h Sabine

Fitnessgymnastik 20:00h Sylvia

 

Sonntag
ZUMBA® Fitness 10.15h

Natallia und Sabine

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.