Athleten Club 1978 e.V. Forst Gewichtheben, Freizeitsport & Fitness
Athleten Club 1978 e.V. ForstGewichtheben, Freizeitsport & Fitness 

AC Jugendabteilung - Aktuell

Eric Grau Dritter bei der Deutschen Meisterschaft der Schüler (AK 15)

 

Seinen bisher größten Erfolg konnte unser Eigengewächs Eric Grau bei der Deutschen Meisterschaft der Schüler (Altersklasse 15) in Frankfurt an der Oder feiern.

Ohne Fehlversuche und mit neuen Bestleitungen im Reißen (75, 78 und 80 kg), im Stoßen (94, 97 und 101 kg) sowie im Zweikampf (181 kg), belegte er einen ausgezeichneten dritten Platz in seiner Gewichtsklasse.

Landestrainer Peter Immesberger coachte unseren Nachwuchsheber vor Ort und konnte die Vorbereitung durch Heimtrainer Gert Kempe - unter den Augen des AC Vorsitzenden Robert Firnkes - optimal umsetzen.

 

Wir gratulieren Eric Grau zu diesem Erfolg!

 

Nachwuchsturnier in Weinheim

 

Forster Heber-Nachwuchs mit starken Leistungen

Beim traditionsreichen und bedeutendsten Nachwuchsturnier der Gewichtheber in Weinheim, trafen sich am zweiten Dezemberwochenende die stärksten Kinder aus Baden-Württemberg zu einem Kräftemessen. Der Jugendtrainer des AC Forst, Peter Immesberger, schickte gleich zwei heiße Anwärter ins Rennen.

Der 13 jährige Eric Grau startete in der Gewichtsklasse bis 56 kg und hatte sich hier gleich eine der teilnehmerstärksten Klassen des ganzen Turniers ausgesucht. Im Reißen begann Eric mit gültigen 42 kg und steigerte im zweiten Versuch auf 45 kg, die er ebenfalls sicher schaffte. Im dritten Versuch steigerte er auf 47 kg, die er in glänzender Manier meisterte und damit die Führung im Reißen übernahm. Im Stoßen stieg Eric bei einem Zentner in den Wettkampf ein und steigerte im zweiten Versuch auf 55 kg. Mit diesem zweiten Versuch und 102 kg im Zweikampf (Addition von Reißen und Stoßen),  hatte Eric die Konkurrenz schon abgehängt, so dass er im dritten Versuch noch einmal auf Rekordjagd gehen konnte. Jetzt sollten es gleich 60 kg sein, die er zuvor noch nicht im Wettkampf geschafft hatte. Mit einem  großen Kraftakt stemmte er auch dieses Gewicht und sicherte sich den Sieg in seiner Gewichtsklasse. In der zusätzlich ausgetragenen Relativwertung, in der das Körpergewicht im Verhältnis zur gehobenen Last bewertet wird, wurde Eric zum zweitbesten Jungen des Turnieres gekürt. Dennoch war Eric nicht zufrieden mit seinem Ergebnis. Nach einer auskurierten Grippe war er seit einer Woche erst wieder im Training, sonst „… da hätte ich einige Kilos mehr heben können.“

Der zweite Starter im Bunde der Forster Athleten war Helena Schäfer. Nach einem Gewichtsklassenwechsel startete die Deutsche Vizemeisterin dieses Jahres  in der Klasse bis 53 kg. Auch in dieser neuen Gewichtsklasse ließ sie von Anfang an keinen Zweifel daran, wer hier das Rennen machen würde. Im Reißen steigerte sie ihren Rekord auf 50 Kg und hob damit erstmals im Reißen mehr als ihr eigenes Körpergewicht (49,5 kg) !! Im Stoßen begann Helena mit 54 kg erfolgreich und steigerte dann auf 58 kg. Auch diese Last hob Helena souverän über den Kopf. Die 60 kg im letzten Versuch setzte sie noch gut bis zur Schulter um, dann allerdings wurde es etwas hektisch, das Gewicht noch zwei oder drei Sekunden länger auf den Schultern liegen lassen, noch einmal durchschnaufen, das wäre besser gewesen. Aber so versuchte sie das Gewicht sofort nach dem Umsatz auszustoßen, und das misslang. Dennoch waren 108 kg im Zweikampf ein neuer Zweikampfrekord. Gleichzeitig erreichte sie die Norm für den C-Kader des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber und kann sich im nächsten Jahr berechtigte Hoffnungen auf einen Einsatz in der Jugendnationalmannschaft machen.

 

vons links: Rüdiger und Helena Schäfer, Eric Grau und Peter Immesberger

 

 

 

Deutsche Schülermeisterschaften 2013


Helena Schäfer ist Deutsche Vize Meisterin im Gewichtheben - Svenja Grau wird vierte

 

 

Bei den Deutschen Meisterschaften der Schüler im Gewichtheben haben die beiden Forster Gewichtheberinnen Helena Schäfer und Svenja Grau ihre Top-Form bestätigt. Im sächsischen Rodewisch entwickelte sich ein sehr spannender Wettkampfverlauf, wo neben dem Gewichtheben auch eine Lauf, - Sprung -und Wurfdisziplin absolviert wird. Die Führungsposition wechselte zwischen Helena Schäfer und einer Athletin aus Sachsen hin und her. So war nach dem Gewichtheben, bei der auch die Technik bewertet wird, das Mädchen aus Sachsen nur knapp in Führung. Beim Sprung lagen beide gleich auf und beim Kugelschockwurf, wo die 3 kg Kugel über den Kopf nach hinten geworfen wird, zeigte Helena ihre Stärke und glich nach Punkten aus. Nun sollte der Lauftest die Entscheidung bringen. Hier allerdings war Helenas Gegnerin eindeutig die schnellere Läuferin und gewann somit die Goldmedaille bei den Mädchen der Altersklasse 13. Helena Schäfer sah es gelassen. „40 kg im Reißen und 48 kg im Stoßen waren Bestleistungen, meine Zeit kommt noch …“ meinte sie nach dem Wettkampf und war mit dem Gewinn der Silbermedaille und der Vizemeisterschaft sehr zufrieden.

Die zweite Starterin vom Athleten Club Forst in der gleichen Altersklasse, war Svenja Grau. Bis aufs Treppchen hat es dieses Mal noch nicht gereicht, denn sie ist erst seit einem Jahr in der von Landestrainer Peter Immesberger geleiteten Trainingsgruppe des AC Forst mit dabei. Aber mit 41 kg im Reißen und 51 kg im Stoßen und den  Ergebnissen aus dem Mehrkampf belegte sie einen hervorragenden vierten Platz. Ihre Leistungen im Gewichtheben lassen jedoch jetzt schon, nach einem Trainingsjahr, die Bundestrainer aufhorchen. Sie beriefen Helena Schäfer und Svenja Grau in den Bundeskader und stuften sie somit als besonders förderungswürdig ein. Der Vereinsvorsitzende des AC Forst, Robert Firnkes, der die Forster Mannschaft anführte und mit nach Rodewisch gereist war, zeigte sich sichtlich zufrieden. Die beiden Mädchen könnten künftig einer Mannschaft des AC Forst in der Landesliga angehören. 

 


 

 

 

Foto: Landestrainer Peter Immesberger, Helena Schäfer, Svenja Grau, AC-Vorsitzender Robert Firnkes

 


 

 

 

 

 

Bezirks-Mehrkampfmeisterschaften der

Jugend in Forst

 

Die Gewichtheber des Athleten Club Forst gewinnen 2 Gold-

und 3 Silbermedaillen

 

 

Der Athleten-Club Forst führte zum ersten Mal eine Mehrkampfmeisterschaft für Jugendliche durch, wo neben dem Reißen und Stoßen zusätzlich eine Lauf-, Wurf- und Sprungdisziplin für das Gesamtergebnis mitbewertet wird. Die Jugendabteilung des AC Forst ist, neben dem Bundesliganachwuchs aus Durlach, die mittlerweile zweitstärkste Kraft im Bezirk Mittlerer Oberrhein und hatte in Forst fünf Jungen und Mädchen am Start.



 

Bei den Mädchen gewann Helena Schäfer vom AC Forst vor ihrer Vereins-

kameradin Svenja Grau die Gesamtwertung.
Bei der Jungendwertung Altersklasse 17 Jahre, gewann Alexander Kusterer vom KSV Durlach, zweiter wurde Alexander Fritz vom AC Forst.

Bei den Jungen der Altersklasse bis zwölf Jahre, siegte Eric Grau vor Nico Dürr, beide vom AC Forst.

 



„Beim nächsten Mal werden wir die stärkste Mannschaft im Bezirk sein“ kommentierte Helena Schäfer die Platzierung ihrer Mannschaft und freut sich dabei schon auf das nächste Jahr.

 



Die Jugendmannschaft, die von Peter Immesberger trainiert wird, bereitet sich derzeit auf die Süddeutsche Meisterschaft vor, die in vier Wochen in Lörrach stattfindet.

 

 

 

 

Bild von links: Eric Grau, Nico Dürr, Alexander Fritz, Helena Schäfer und  Svenja Grau

 

 

Wir suchen dringend noch Jungen und Mädchen aus Forst und Umgebung, die unsere Mannschaft verstärken können. Der Athleten Club bietet für Jungen und Mädchen ein attraktives Training an, bei dem nicht nur die Hebetechniken im Reißen und Stoßen gelehrt werden, sondern zusätzlich ein figurbetontes altersgerechtes Muskeltraining für Kinder und Jugendliche angeboten wird.

 



Für weitere Fragen stehen der Jugendtrainer Peter Immesberger: Tel. 0170- 6908806, oder der 1. Vorsitzende des AC Forst, Robert Firnkes gerne zur Verfügung. Weitere Infos unter: www.acforst.de

 

 

 

 

Ergebnisliste

Ergebnissliste_1.jpg
JPG-Datei [558.4 KB]

 

Bezirksmeisterschaften der Gewichtheber in Feldrennach

 

Der Athleten-Club Forst konnte dieses Jahr gleich vier Jugendliche zu den Bezirksmeisterschaften nach Feldrennach schicken.

In der D-Jugend, Altersklasse bis 12 Jahre, konnte sich Eric Grau in einer sehr guten Form präsentieren. Bei seinem zweiten Wettkampf hob er die Gewichte schon routiniert. Mit 21 kg im Reißen und 27 kg im Stoßen gewann er die Gewichtsklasse bis 40 kg.

Seine Schwester Svenja Grau wollte ihm da in keiner Weise nachstehen. Sie siegte bei der weiblichen Konkurrenz in der Klasse bis 40 kg mit 22 kg im Reißen und einer Bestleistung im Stoßen von 31 kg.

Ihre Trainingskollegin Helena Schäfer die eine Gewichtsklasse tiefer bis 36 kg startete, gewann ebenfalls unangefochten und zeigte mit 34 kg im Reißen und 38 kg im Stoßen eine tolle Leistung. Helena war gleichzeitig das beste Mädchen der Veranstaltung vor ihrer Vereinskameradin Svenja Grau.

Für eine Überraschung sorgte Alexander Fritz. Der Wiesentaler trainiert seit drei Monaten in der von Landestrainer Peter Immesberger geleiteten Trainingsgruppe beim AC Forst und hat seitdem große Fortschritte gemacht. Er gewann seine Gewichtsklasse mit 45 kg im Reißen und 57 kg im Stoßen.

 

Von links: Helena Schäfer, Eric Grau, Svenja Grau und Alexander Fritz

 

 

Nikolaustraining beim AC Forst

 

Eine schöne Überraschung erlebten die Jugendheber des AC Forst beim Training in der Hohenrainhalle. Jugendleiter Rüdiger Schäfer bescherte die jungen Sportler mit einem kleinen Geschenk und lobte sie für ihren Trainingsfleiß und die erfolgreichen Wettkämpfe in diesem Jahr.

 

 

 

 

Bild von links: Helena Schäfer, Eric Grau und Svenja Grau

 

 

 

 

Baden-Württembergische Meisterschaften im Gewichtheben - Forster Mädchen holen zwei Meistertitel

 

Bei den Landesmeisterschaften im Gewichtheben der Schüler waren zwei Mädchen vom AC Forst am Start. Die Titelverteidigerin aus dem Vorjahr Helena Schäfer, siegte auch in diesem Jahr mit einer Leistung von 34 kg im Reißen und 39 kg im Stoßen. Außerdem erhielt sie als bestes Mädchen der Veranstaltung eine Auszeichnung.

 

Die zweite Starterin des AC Forst Svenja Grau, gewann in ebenfalls in ihrer Gewichtsklasse. In ihrem ersten Wettkampf zeigte sie mit 18 kg im Reißen und 25 kg im Stoßen zeigte sie eine sehr vielversprechende Leistung.

 

 

 

 

 

Die beiden Nachwuchskräfte des AC: Svenja Grau (links) und Helena Schäfer

 

 

 

 

Helena Schäfer vom AC Forst ist Süddeutsche Meisterin 2012

 

Am vergangenen Wochenende gewann Helena Schäfer vom AC Forst ihren dritten Titel in Folge bei den Süddeutschen Meisterschaften (Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Saarland) im Mehrkampf in Grünstadt in der Pfalz. Als erstes wurden die Athletischen Übungen: Dreisprung aus dem Stand, Kugelschockwurf und der Lauftest ausgerichtet. Im Anschluss wurde der Gewichtheberwettkampf mit dem Reißen und Stoßen durchgeführt.

Die Forsterin setzte sich schon in den Athletischen Übungen entscheidend von ihren Mitstreiterinnen ab. Die 2 kg Kugel warf sie bei einem Körpergewicht von 34 kg bemerkenswerte 8,80 m und im Dreisprung aus dem Stand schaffte sie 5,99 m.

Im Gewichtheben hob sie im Reißen 33 kg und im Stoßen 38 kg und sicherte sich damit überlegen den Klassensieg der 12 jährigen Mädchen.

Herzlichen Glückwunsch



 

 

Die Nachwuchsheber des AC Forst, Helena Schäfer und Jan-Niklas Rütz bereiteten sich am Wochenende 05./06.11.2011 bei einem Trainingslager in der Sportschule Steinbach auf die anstehenden Meisterschaften und Turniere vor.

 

Deutsche Meisterschaft der C-Jugend

 

Am 12.11.2011 findet in Obrigheim die Deutsche Meisterschaft der C-Jugend statt.

 

Der AC Forst ist mit Jan-Niklas Rütz vertreten – wir wünschen ihm viel Erfolg.

 

Zwei Burgen Turnier

 

Der Baden-Württembergische Gewichtheberverband (BWG) richtet als Jahres-abschluß am 04.12.2011 das Zwei Burgen Turnier für die Jugendklassen E, D und

C in Weinheim aus.

 

An dem Turnier nehmen Helena Schäfer und Jan-Niklas Rütz teil.

 

 

 

 

 

Bezirksmeisterschaften 2011

 

 

Der Hebernachwuchs des AC Forst gewinnt drei Gold -und eine Bronzemedaille bei den Bezirksmeisterschaften

 

Bei den Bezirksjugendmeisterschaften der Gewichtheber in Feldrennach waren für den AC Forst zwei Jungs und zwei Mädchen am Start. In der Altersklasse 15 gewann Denis Jakimenko mit 50 kg im Reißen und 58 kg im Stoßen die Goldmedaille. Jan-Niklas Rütz erreichte in dem starken Starterfeld der Altersklasse 13 den dritten Platz und konnte sich darüber hinaus über seinen neuen Rekord von 50 kg im Stoßen freuen, die ihm dort zum ersten Mal gelangen.

Die beiden Mädchen des AC Forst waren allerdings noch erfolgreicher. Helena Schäfer, die amtierende süddeutsche Meisterin, gewann mit 23 kg im Reißen und 30 kg im Stoßen in der Gewichtsklasse bis 32 kg. Die 10-jährige Helena hob somit zum ersten Mal ihr eigenes Körpergewicht! Leonie Klein war, beflügelt von dem Erfolg ihrer Vereinskameradin, sehr motiviert in ihren erst zweiten Wettkampf gestartet. Sie stellte mit 12 kg im Reißen und 18 kg im Stoßen neue Bestleistungen auf und gewann in der Gewichtsklasse bis 36 kg.

Da der Jugendtrainer des AC Forst, Peter Immesberger, bei dieser Meisterschaft übergeordnete Betreuungsaufgaben als Landestrainer wahrnehmen musste, übernahm Annemie Schäfer die Betreuung der Jugendlichen. Die ehemalige Deutsche B-Jugendmeisterin meisterte diese Aufgabe mit Bravour und führte die jungen Sportler zu ihren tollen Erfolgen.

 

 

 

 

 

 

Süddeutsche Mehrkampfmeisterschaften 2010

 

Helena Schäfer vom AC Forst ist Süddeutsche Meisterin im Mehrkampf

 

Bei den am 19.06.2010 stattgefundenen Süddeutschen Mehrkampfmeisterschaften in Mengen war Helena Schäfer für den Athletenclub Forst am Start. Im einem Starterfeld von 168 Teilnehmern aus den Bundesländern Bayern, Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und dem Saarland, kämpfte sie in der Altersgruppe der D-Jugend (Altersklasse 10, 11 und 12 Jahre) und war in der Gewichtsklasse 32 kg mit die jüngste Teilnehmerin. Bei der Süddeutschen Meisterschaft wird zusätzlich von einem Punkterichter die technische Ausführung der Wettkampfversuche mit Punkten bewertet. Schon hier deutete sich an, dass Helena durch ihre technisch gut ausgeführten Versuche eine gute Platzierung erreichen könnte. Zudem stellte sie mit 19 kg im Reißen und 22 kg im Stoßen eine neue Bestleistung auf. Bei den Athletischen Wettbewerben zeigte sich, dass Helena die in ihrer Freizeit noch Fußball spielt und turnt, in einer hervorragenden Form ist. Im Dreisprung aus dem Stand sprang sie 5,90 m, im Schockwurf warf sie die 2 kg Kugel 6 m weit und im Lauftest war sie mit 13,70 Sekunden die schnellste ihrer Gruppe. In der Addition aller Punkte kam sie auf 436,19 Punkte und gewann damit überlegen die Konkurrenz in ihrer Gewichtsklasse und wurde somit Süddeutsche Meisterin 2010.

 

 

 

 

Helena Schäfer

Hier finden Sie uns:

Athleten Club 1978 e.V. Forst
Carl Benz Str. 8
76694 Forst

Telefon: 07251 / 301550

Fax: 07251 / 301551

Email: ACForst@T-Online.de

Neue Homepage online
Schön, dass wir Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen dürfen.

Termine

Am 26.11.2017:

Bollywood kommt nach Forst

Masala Bhangra Workshop mit Korinna Horvath

 

 

Am 19.11.2017:

Find your BasSe™ Workshop und  Kapow® Masterclass mit Jana Schüchter

 

 

Ab dem 25.09.2017:

Montags um 18.30 Uhr neuer Kurs  "Selbstbehauptungstraining und Selbstschutz" mit Angelika Hannemann

 

 

Neu ab dem 14.05.2017:

Zirkeltraining jeden Sonntag um 11.30 Uhr mit Michael Bertz

 

 

Seit dem 10.01.2017:

dienstags um 17.00 Uhr: Bauche, Beine, Po Core und um 18.00 Uhr: KAPOW® mit Klemi Kovac

 

 

Seit dem 06.10.2016:

neuer Qi Gong - Kurs mit Annette Villhauer

donnerstags von 17.30 - 18.30 Uhr

 

 

NEU: Rücken fit, freitags um 17.30 Uhr mit Andrea Gardonyi

 

 

Schnupperkurs Krafttraining für Senioren 60+ (montags ab 14.00 Uhr und dienstags ab 14.30 Uhr) 

 

 

ZUMBA® Fitness

jeden 2. Sonntag  (gerade KW) von 10.30 - 11.30 Uhr

 

 

 

Download Kurse und Öffnungszeiten

aktuelle Kurse und Öffnungszeiten zum Download
Kurse und Öffnungszeiten ab 2017-01-02.p[...]
PDF-Dokument [75.9 KB]

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.