Athleten Club 1978 e.V. Forst Gewichtheben, Freizeitsport & Fitness
Athleten Club 1978 e.V. ForstGewichtheben, Freizeitsport & Fitness 

Deutsche Meisterschaft 2016 der Jugend

Ergebnislisten zum Download

Ergebnislisten DM 2016 der Jugend in Forst, Gesamtauswertung
Ergebnislisten DM Jugend 2016 in Forst.p[...]
PDF-Dokument [34.3 KB]
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, männl. Jugend nach Gew.-klassen
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, männl. J[...]
PDF-Dokument [18.4 KB]
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, männl. Jugend nach Releativwertung
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, männl. J[...]
PDF-Dokument [16.7 KB]
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, weibl. Jugend nach Gew.-klassen
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, weibl. J[...]
PDF-Dokument [14.7 KB]
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, weibl. Jugend nach Relativwertung
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, weibl. J[...]
PDF-Dokument [14.0 KB]
Ergebnisliste DM 2016 der Jugend in Forst, Vereinswertung
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, Vereinsw[...]
PDF-Dokument [13.0 KB]
Ergebnisliste DM 2016 der Jugend in Forst, Länderwertung
Ergebnisliste DM 2016 in Forst, Länderwe[...]
PDF-Dokument [9.9 KB]

Wettkampf der männlichen Jugend

Wettkampf der weiblichen Jugend

Deutsche Meisterschaft der Jugend, Rückblick zweiter Wettkampftag

 

Am zweiten Wettkampfkampf standen noch die Gewichtsklassen der männlichen Jugend bis 77 kg, bis 85 kg, bis 94 kg und über 94 kg auf dem Programm.

 

Ab 9.00 Uhr ging das Teilnehmerfeld mit 9 Heber der Gewichtsklasse bis 77 kg auf die Wettkampfbühne.

 

Sieger dieser Gewichtsklasse wurde Markus Kerimow vom TSV Burgau mit 116 kg im Reißen, 133 kg im Stoßen und einer Zweikampfleistung von 249 kg.

 

Zwischen den beiden Wettkampfgruppen am Samstagmorgen, überbrachte Bundesjugendleiter Carsten Diemer noch nachträglich die Glückwünsche vom BVDG zur Goldenen Hochzeit von Christa und Robert Firnkes und übergab ein kleines Präsent an den 1. Vorsitzenden des AC Forst.

 

Die letzte Gruppe mit den Gewichtsklassen bis 85 kg, bis 94 kg und über 94 kg ging um 11.00 Uhr an den Start.

 

Ladush Mayilian vom Scoop e.V. siegte in der Gewichtsklasse bis 85 kg mit 120 kg im Reißen, 156 kg (höchste Last im Wettkampf) und 276 kg im Zweikampf (120 Relativpunkte) vor Jakup Choluj vom Berliner TSC (115/140/255 kg).

 

Ebenfalls einen guten Wettkampf lieferte Enis Gjeli vom AC Gol. Mengede in der Gewichtsklasse bis 94 kg ab. Er wurde mit der höchsten Last im Reißen (135 kg), 152 kg im Stoßen und 287 kg im Zweikampf Deutscher Meister.

 

Bei den „schweren“ Jungs in der Gewichtsklasse über 94 kg gewann Tom Brügge vom Herrnburger AV mit einer Leistung von 106 kg im Reißen, 126 kg im Stoßen sowie 232 kg im Zweikampf den Titel.

 

Die neuen Deutschen Meisterinnen und Meister sowie die Platzierten erhielten nach ihren jeweiligen Wettkämpfen Urkunden, Pokale und Ehrenpreise von den Verantwortlichen des  BVDG, des AC Forst und bei der letzten Siegerehrung vom Bürgermeister der Gemeinde Forst, Reinhold Gsell.

 

Wieder ein Hingucker waren die Ehrenpreise, die von Robert Firnkes liebevoll und ideenreich entworfen wurden.

 

Die Relativbesten bei der weiblichen Jugend waren:

 

1.  Lara Dancz      AC Mutterstadt          

     101 R.-pkte.

2.  Nancy Ludwig  SG F. Eibau                

     92 R.-pkte.

3.  Carolin Dauth   KSV Grünstadt           

     89 R.-pkte.

 

Die Relativbesten bei der männlichen Jugend waren:

 

1.  Roberto Guto      SSV Samswegen      

     131 R.-pkte.

2.  Ladush Mayilian  Scoop e.V.                

     120 R.-pkte.

3.  Yannik Staudt      SV G. Obrigheim      

     110 R.-pkte.

 

 

Die Addition der Relativwertungen der einzelnen Heberinnen und Heber ergab folgendes Ergebnis in der Mannschaftswertung:

 

1. SV 90 Gräfenroda            129,0 Punkte 

2. SSV Samswegen              106,0 Punkte

3. AC Suhl                               96,0 Punkte

 

Das Land Baden-Württemberg konnte die Länderwertung nach der „28 Punkte Tabelle“ mit 339 Punkten vor Thüringen (247 Punkte) und Sachsen (213 Punkte) gewinnen.

 

 

Bernd Grabsch (Bundeshonorartrainer des BVDG) bedankte sich zum Abschluss beim AC Forst für die Ausrichtung der Deutschen Meisterschaften sowie für den Zuschauerzuspruch und die Unterstützung der Heberinnen und Heber während der Wettkämpfe.

 

Der AC Forst bedankt sich bei den vielen Helferinnen und Helfer (vom Auf- und Abbauteam, über die Scheibenstecker, die Kuchenbacker, dem Gastro-Team, den Haus- und Hoffotographen, die EDV-Abteilung usw., usw.), die wieder dazu beigetragen haben, eine überregionale Veranstaltung in Forst erfolgreich zu organisieren.

 

 

 

 

Deutsche Meisterschaft der Jugend, Rückblick erster Wettkampftag

 

An zwei Tagen war die Forster Hohenrainhalle Austragungsort der Deutschen Gewichthebermeisterschaften 2016 der Jugendlichen, die der Bundesverband Deutscher Gewichtheber (BVDG) zusammen mit dem Athletenclub Forst ausrichtete.

 

80 Heberinnen und Heber aus dem ganzen Bundesgebiet hatten sich zu den nationalen Meisterschaften in Forst eingefunden und den zahlreichen Zuschauern guten Gewichthebersport mit einigen persönlichen Bestleistungen gezeigt.

 

Bundesjugendleiter Carsten Diemer vom BVDG und der 1. Vorsitzende des AC Forst, Robert Firnkes, eröffneten am ersten Wettkampftag die Titelkämpfe.

 

Die Titelkämpfe begannen am Freitag, den 01.07.2016 um 14.00 Uhr mit dem Teilnehmerfeld der männlichen Jugend in den Gewichtsklassen bis 50 kg, bis 56 kg und bis 62 kg.

 

Die Gewichtsklasse bis 50 kg entschied Shima Izere vom KSV Grünstadt für sich (Reißen= 61 kg, Stoßen= 78 kg, Zweikampf= 139 kg).

 

In der Gewichtsklasse bis 56 kg gewann Tom Ritter vom AC Atlas Plauen mit einer Leistung von 84 kg im Reißen, 100 kg im Stoßen und 184 kg im Zweikampf den Titel (Relativleistung: 100 Punkte).

 

Hadi Bilgic vom AC Soest war der überragende Heber in der Gewichtsklasse bis 62 kg mit insgesamt 13 Teilnehmer, der mit 95 kg im Reißen, 105 kg im Stoßen und 200 kg im Zweikampf die Konkurrenz hinter sich ließ.

 

Der Wettkampf am Freitag wurde mit 24 Heberinnen der weiblichen Jugend, die in 6 Gewichtsklassen an den Start gingen, fortgesetzt.

 

In der Gewichtsklasse bis 48 kg gewann Sandra Krause vom TSC BW Schwedt mit einer Leistung von 46 kg im Reißen, 59 kg im Stoßen sowie 105 kg im Zweikampf den Titel vor Celina Bonitz vom MSV Buna Schkopau.

 

Die Gewichtsklasse bis 53 kg Körpergewicht war nicht besetzt – hier musste Lokalmadatorin Helena Schäfer zur Enttäuschung der Forster Zuschauer leider wegen eines grippalen Infekts kurzfristig absagen.

 

Sechs Heberinnen machten den Titel in der Gewichtsklasse bis 58 kg unter sich aus. Hier setzte sich Nancy Ludwig von der SG F. Eibau durch (Reißen= 62 kg, Stoßen= 75 kg, Zweikampf= 137 kg).

Svenja Grau vom AC Forst erreichte in dieser Gewichtsklasse trotz zweier Fehlversuche im Reißen einen guten dritten Platz.

 

Vier Heberinnen gingen in der Gewichtsklasse bis 63 kg an die Hantel. Lara Dancz vom AC Mutterstadt gewann mit einer Leistung von 75 kg im Reißen, 83 kg im Stoßen und 158 kg im Zweikampf souverän die Deutsche Meisterschaft (gleichbedeutend mit 101 Relativpunkte).

 

In der Gewichtsklasse bis 69 kg konnte sich Camilla Valduga vom KSV Lörrach mit 59 kg im Reißen, 69 kg im Stoßen und 128 kg im Zweikampf vor Maria-Luise Weisbach vom NSCA Görlitz durchsetzen.

 

In einem Teilnehmerfeld von vier Heberinnen in der Gewichtsklasse über 69 kg wurde Vanessa Altmann vom SSV Samswegen (64 kg im Reißen, 82 kg im Stoßen und 146 kg im Zweikampf) knapp vor Dany Haupt vom MSV Buna Schkopau (63 kg, 80 kg und 143 kg) Deutsche Meisterin.

 

Die männliche Jugend in der Gewichtsklasse bis 69 kg beendeten den ersten Wettkampftag mit einem Teilnehmerfeld von insgesamt 16 Heber.

Um ca. 21.45 Uhr erfolgte durch Roberto Gutu vom SSV Samswegen die letzte Hebung, Er war es auch, der den Deutschen Meistertitel in seiner Gewichtsklasse mit nach Hause nehmen konnte. Mit 119 kg im Reißen, 142 kg im Stoßen und 261 kg im Zweikampf zeigte er eine außerordentlich gute Leistung (131 Relativpunkte).

 

Danach ließen die Heber und Heberinnen sowie die Betreuer und Zuschauer den Abend in der Hohenrainhalle bzw. der Gaststätte „Zum Athlet“ ausklingen.

 

 

 

 

Vorschau

 

Nachdem der Athletenclub Forst bereits im Jahr 2013 die Deutsche Meisterschaft der Jugend erfolgreich durchgeführt hat, hat uns der Bundesverband Deutscher Gewichtheber wiederum mit der Ausrichtung der Veranstaltung betraut.

 

Am Freitag, den 01.07. (ab 13.45 Uhr) und am Samstag, den 02.07.2016 (ab 9.00 Uhr) messen sich beim Gewichthebernachwuchs in den einzelnen Gewichtsklassen die Besten.  

 

Insgesamt gehen 23 Heberinnen und 56 Heber an den Start.

 

Unsere beiden Lokalmatadorinnen Helena Schäfer und Svenja Grau haben dabei beste Chancen bei der Titelvergabe mitzusprechen bzw. vordere Platzierungen zu erreichen.

 

Aus dem Bundesland Baden-Württemberg bzw. dem benachbarten Rheinland-Pfalz nehmen teil:

 

Steinmann

David

TV Neckarau

Schäfer

Helena

AC Forst

Grau

Svenja

AC Forst

Röhrle

Hanna

VfL Nagold

Döll

Sarah

SV G. Obrigheim

Valduca

Camilla

KSV Lörrach

Staudt

Yannik

SV G. Obrigheim

Carvalho

Patrick

TSV Heinsheim

Mariani

Philipp

GV Eisenbach

Hofmann

Ruben

SV G. Obrigheim

Konrad

Lukas

TSV Heinsheim

Kästner

Henrik

AC Neulussheim

Ripperger

Niklas

SV G. Obrigheim

Stösser

Tom

HG Rastatt

Soldner

Janne

SV G. Obrigheim

 

Izere

Shima

KSV Grünstadt

Hohmann

Dominik

AV 03 Speyer

Dancz

Lara

AC Mutterstadt

Dauth

Carolin

KSV Grünstadt

Monz

Johannes

AC Kindsbach

 

 

Die fett gekennzeichneten Heberinnen und Heber sind wie Nancy Ludwig (SG F. Eibau), Hagen Janta (AC Meissen), John Frenz (GAV Zittau 04), Markus Kerimow (TSV Burgau), Jakob Choluj (Berliner TSC) und Andre Langkabel (SV 90 Gräfenroda) C-Kader Sportler des BVDG.

 

 

Zeitplan

 

Freitag, den 01.07.2016

 

um 13.45 Uhr            

Eröffnung

 

ab 14.00 Uhr             

Wettkampf der Jungen, Gew.-kl. -50 kg, -56 kg und -62 kg (14 Teilnehmer)

 

ab 16.00 Uhr             

Wettkampf der Mädchen, Gew.-kl. -44 kg, -53 kg, -58 kg und -63 kg (15 Teilnehmerinnen)

 

ab 18.00 Uhr             

Wettkampf der Mädchen, Gew.-kl. -69 kg und +69 kg (9 Teilnehmerinnen)

 

ab 20.00 Uhr             

Wettkampf der Jungen, Gew.-kl. -69 kg (16 Teilnehmer)

 

Anschließend: Siegerehrung der Gew.-kl. -69 kg

 

 

Samstag, den 02.07.2016

 

ab   9.00 Uhr             

Wettkampf der Jungen, Gew.-kl. – 77 kg (9 Teilnehmer)

 

ab 11.00 Uhr             

Wettkampf der Jungen, Gew.-kl. -85 kg, -94 kg und +94 kg  (16 Teilnehmer)

 

Um 14.00 Uhr           

letzte Siegerehrung

 

 

Für Ihr leibliches Wohl ist während der Wettkampftage bestens gesorgt.

Neben Kaffee und Kuchen sowie kleinen Imbissen vom AC-Team bietet Ihnen

die Gaststätte „Zum Athlet“ eine reichhaltige Tageskarte an.

 

Der AC Forst freut sich auf Ihren Besuch.

 

 

 

Deutsche Meisterschaft der Jugend, Teilnehmerliste, Stand 2016-06-27
DMJ 2016, Teilnehmerliste, Stand 2016-06[...]
PDF-Dokument [17.8 KB]
Zeitplan DMJ 2016
Zeitplan.pdf
PDF-Dokument [20.1 KB]

Hier finden Sie uns:

Athleten Club 1978 e.V. Forst
Carl Benz Str. 8
76694 Forst

Telefon: 07251 / 301550

Fax: 07251 / 301551

Email: ACForst@T-Online.de

Neue Homepage online
Schön, dass wir Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen dürfen.

Termine

Am 26.11.2017:

Bollywood kommt nach Forst

Masala Bhangra Workshop mit Korinna Horvath

 

 

Am 19.11.2017:

Find your BasSe™ Workshop und  Kapow® Masterclass mit Jana Schüchter

 

 

Ab dem 25.09.2017:

Montags um 18.30 Uhr neuer Kurs  "Selbstbehauptungstraining und Selbstschutz" mit Angelika Hannemann

 

 

Neu ab dem 14.05.2017:

Zirkeltraining jeden Sonntag um 11.30 Uhr mit Michael Bertz

 

 

Seit dem 10.01.2017:

dienstags um 17.00 Uhr: Bauche, Beine, Po Core und um 18.00 Uhr: KAPOW® mit Klemi Kovac

 

 

Seit dem 06.10.2016:

neuer Qi Gong - Kurs mit Annette Villhauer

donnerstags von 17.30 - 18.30 Uhr

 

 

NEU: Rücken fit, freitags um 17.30 Uhr mit Andrea Gardonyi

 

 

Schnupperkurs Krafttraining für Senioren 60+ (montags ab 14.00 Uhr und dienstags ab 14.30 Uhr) 

 

 

ZUMBA® Fitness

jeden 2. Sonntag  (gerade KW) von 10.30 - 11.30 Uhr

 

 

 

Download Kurse und Öffnungszeiten

aktuelle Kurse und Öffnungszeiten zum Download
Kurse und Öffnungszeiten ab 2017-01-02.p[...]
PDF-Dokument [75.9 KB]

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Sportverein

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.